Abteilung Dollbergen - Schwüblingsen - Katensen

Jürgen Buchholz

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Neben der Betreuung der SPD Mitglieder haben wir uns als Vorstand das Ziel gesteckt Sie, die Bürgerinnen und Bürger, aktiv in die politische Diskussion und somit in die politische Gestaltungsarbeit in Dollbergen und Schwüblingsen mit einzubeziehen.

Aus diesem Grund spielen die Themen Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation für uns eine zentrale Rolle. Dies spiegelt sich in unserer täglichen Arbeit wieder, wir möchten Sie über aktuelle Termine, Themen und Hintergründe informieren. Wir möchten Ihre Meinung, Ihre Ideen hören um unseren Ort weiter zu entwickeln und damit lebenswerter machen, seien Sie aktiv dabei und sprechen Sie uns an.


Ihr Jürgen Buchholz

 

Vorstand der SPD Abteilung Dollbergen

Vorsitzender Jürgen Buchholz
stellv. Vorsitzende Insa Schneiderat
Kassiererin Tove Knebusch
Schrifführerin Margitta Ludewig
Beisitzerin Ingelore Rosinke
Beisitzerin Ilse Eberhage
Beisitzer Oliver Hennies
Beisitzer Rainer Hennig
Beisitzer Till Schumann

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.