Thordies Hanisch

 

Werdegang

12. November 1979 Geboren in Gifhorn, aufgewachsen in Böckelse

1996 - 2000 Besuch des Humboldt Gymnasiums in Gifhorn

2000 - 2002 Praktikum in der Herrenschneiderei der Kölner Bühnen sowie Verkäuferin im Bekleidungseinzelhandel Wuppertal

2002 - 2004 Ausbildung an der Wuppertaler Bühnen GmbH in der Herrenschneiderei (Ohne Abschluss beendet)

2004 - 2009 Studium an der Technischen Universität Hamburg-Harburg (heute: Hafen City Universität Hamburg) zur Diplom-Ingenieurin Stadtplanung Schwerpunkt Verkehrsplanung

2006 Geburt unseres Sohnes

2010 Beschäftigung in einem Ingenieurbüro in Hamburg Visualisierung von Entwurfs- und Genehmigungsplanungen

2010 Umzug von Hamburg nach Eltze. Seit dem ehrenamtliche Arbeit in zahlreichen Gremien wie Schulelternrat, Förderverein der Grundschule, Trainerin für Kinderkarate

2011 - 2014 Freiberufliche Tätigkeit im Bereich Planungs- und Genehmigungsverfahren von Windenergieanlagen, Wohn- und Nebengebäuden

2014 - heuteTechnische Angestellte bei einer Planungsgesellschaft Erarbeitung von Bauleitplänen (Flächennutzungs- und Bebauungsplänen) sowie städtebaulichen Konzepten Beratung von Projektträgern zu EU-Fördermitteln

Meine aktuellen Ämter:

Ratsmitglied Gemeinde Uetze,

stellvertretende Fraktionsvorsitzende

Ratsmitglied Eltze

Stellvertretende Vorsitzende der ASF im Unterbezirk Hannover

Stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende

Vorsitzende ASF Uetze

Stellvertretende Abteilungsvorsitzende

 

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.