Nach gut zweiwöchiger Dauer ist am letzten Wochenende die Pflanzentauschaktion der Eltzer SPD ausgelaufen. Der bei der Familie Schubert in Eltze aufgebaute Stand erfreute sich über den gesamten Zeitraum großer Beliebtheit.

Eltzer Pflanzentauschaktion erfolgreich beendet

Nach gut zweiwöchiger Dauer ist am letzten Wochenende die Pflanzentauschaktion der Eltzer SPD ausgelaufen. Der bei der Familie Schubert in Eltze aufgebaute Stand erfreute sich über den gesamten Zeitraum großer Beliebtheit. Gleich zu Beginn am langen Himmelfahrtswochenende waren schnell die ersten Pflanzen vergriffen, weiß der Vorsitzende der SPD Rudolf Schubert zu berichten. Nachdem einige Interessierte am Anfang nur geschaut hatten, kamen im Laufe der Wochen viele auch mehrmals vorbei, schauten ob es neue Pflanzen gab und brachten selbst eingetopfte Pflanzen aus ihren eigenen Gärten mit. Der große Renner waren Tomatenpflanzen, von denen rund 60 bis 80 Pflanzen getauscht und mitgenommen wurden.

Hocherfreut war Rudolf Schubert insbesondere darüber, dass der Spendenaufruf zugunsten des Corona-Hilfsfonds der Gemeinde Uetze sehr gut angenommen wurde. Am Montag, den 31. Mai 2021 konnte er den Vertreterinnen und Vertretern aus der Gemeindeverwaltung eine Spende über 500 Euro für den Hilfsfonds aus seiner Sammlung überreichen.

Zum Abschluss der Aktion schaute auch der SPD-Bürgermeisterkandidat für die Gemeinde Uetze, Florian Gahre, auf seiner Bereisung der Ortschaft Eltze bei Familie Schubert vorbei und nahm noch eine Staude für seinen eigenen Garten mit.

Als Resümee hält Rudolf Schubert fest, dass die ganze Aktion nicht nur den Spendenzweck erfüllt hat, sondern allen Beteiligten auch viel Freude und Spaß in der schwierigen Pandemiezeit bereitet hat. Eine Wiederholung der Aktion kann er sich für das nächste Frühjahr gut vorstellen.

SPD Eltze, 01.06.2021